Zur-Logitogo-Startseite

Logitogo:
Beratung, Komponenten
und Komplettsysteme mit Strichcode, RFID, Pick by voice, Ortung  und Pick to light für Ihr Lager sowie
Telematiksysteme, Tankdatenerfassung, Archivierung des EG-Kontrollgerätes und Frachtdisposition für Ihren Fuhrpark
uvm.

Meist besucht:

 >>  Technikinfo  >>  RFID Radio Frequency Identific  >>  RFID -Technik

RFID Technik

 Transpondereigenschaften

Aktiv oder Passiv




Beschreibbarkeit







Speichergröße


Reichweiten



Codierung




 

Passive Transponder erhalten Ihre Energie nur durch die elektromagnetischen Wellen der Sende- und  Empfangseinheit; aktive Transponder haben hingegen zusätzlich eine Batterie und dadurch größere Reichweiten.


Je nach Ausführung haben Transponder:
- einen festen und unveränderlichen Nummernkreis
oder
- sind einmal beschreibbar - dann aber nicht mehr veränderlich
oder
- können mehrfach beschreiben werden.


Je nach Ausführung bis zu mehrere kB.


Je nach verwendeter Frequenz, Antennengröße  und Batterieunterstützung bei aktiven Transpondern  können die Reichweiten von wenigen Zentimetern bis zu mehreren Metern reichen.


Viele verschiedene Verschlüsselungen und Codierungen sichern das Auslesen der Daten aus dem Chip.
Nur mit dem geeigneten Gerät können die Daten ausgelesen werden. Auch innerhalb einer Frequenz kann ein Lesemodul nicht unbedingt alle Verschlüsselungen dekodieren.
Gängige Varianten sind z.B. im HF-Bereich ISO 14443, ISO 15693 oder im UHF-Bereich GEN2.

 

 RFID - Frequenzen

LF (Low Frequency) meist 125 kHZ z.B. für Tieridentifikation

433 MHz meist in Fernsteuerungen, el. Türöffnern

HF (High Frequency) meist 13,56 MHz, weltweit genormte Frequenz zur Identifikation von Artikeln

UHF (Ultra High Frequency) meist in Europa 868 MHz / USA 915 MHz / 950 MHz Japan
In der Logistik verbreitete Frequenz mit größerer Reichweite als HF

2,4GHz, Freie Frequenz für WLAN und Ortung von Waren

SHF (Super High Frequncy) meist ca. 5,8 GHz, Mikrowellenfrequenz zur schnellen Erfassung von z.B. PKW an Mautstationen

 RFID - Lesegeräte

Der vielfältige Markt von Lese- und Schreibgeräten reicht von der einfachen Variante, die am PC via USB angeschlossen  wird über mobile Geräte, die über WLAN mir dem Server kommunizieren bis hin zu kompletten RFID-Gates, die die Fracht eines Gabelstaplers identifizieren.

Für weitere Beratungen steht Ihnen Logitogo unter Kontakt jederzeit gerne zur Verfügung.
 

 

©Logitogo München